MUNICH SPEECH® MIT MAURIN DIETRICH

Leitspruch: "Ist Kunst eine Frage der sozialen Klasse?"
Thema: Maurin Dietrich spricht über ihre aktuelle Ausstellung "Not working - Artistic Production and Social Class" und das herannahende 200. Jubiläum des Kunstvereins in 2023.
Berichterstattung: https://www.sueddeutsche.de/kultur/fuehrungswechsel-fehlstellen-fuellen-1.4503352

Ausgehend von der aktuellen Ausstellung "Not working - Künstlerische Produktion und soziale Klasse" diskutiert Maurin Dietrich mit uns live und digital über das streitbare Thema "Ist Kunst eine Frage der sozialen Klasse?" und über die Perspektive des kommenden 200. Jubiläums des traditionsreichen Kunstvereins in 2023. 

Maurin Dietrich, 1990 geborene Kunsthistorikerin, die zuletzt am KW Institute for Contemporary Art in Berlin als Kuratorin arbeitete, hat zu ihrem Amtsantritt 2019 den Kunstverein schon mit ihrer Ausstellung "Wall Sits" von Diamond Stingily auf ein radikal neues Gleis gesetzt: „Zwar gibt es im Kunstbereich die Fiktion, dass die sogenannte Kunstszene eine kreative Klasse für sich darstellt. Dennoch denke ich, dass Klassenunterschiede gerade hier sichtbar sind und sich ökonomische Umstände in den künstlerischen Werken ausdrücken.“ 2014 war der damalige Direktor des Kunstvereins, Bart van der Heide (heute Direktor des Museion - Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst Bozen), zu Gast bei der Munich Speech®, nun freuen wir uns auf ein spannendes Gespräch mit der zweiten Frau auf dem Regiestuhl des Kunstvereins und auf Sie/ Euch, unser Publikum!


Free Munich Speech®SHORTCUT Livestream: 08.11.2020 von 19:30 bis 20:00 Uhr und anschließend hier verfügbar.

Zoom-Meeting-ID: 564 804 1213
Kenncode: munich